GDPR Cookie Consent by Free Privacy Policy
In Miete. In besten Händen.

Vom Hubwagen bis zum Schwerlaststapler: AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH hält für Sie eine besonders umfangreiche Flotte an Mietstaplern und anderen Flurförderzeugen zur Miete bereit. Wir wissen: Gabelstapler zur Miete werden in immer mehr Lagern, auf Umschlagplätzen und in anderer Intralogistik als flexible Werkzeuge geschätzt. Und in Form einer Langzeitmiete sind sie zur Verstärkung des Staplerfuhrparks sogar eine oft genutzte Alternative zu Kauf, Finanzierung oder Leasing. Auch in Sachen Mietstapler gilt: Wir beraten Sie gerne ausführlich und maßschneidern ein Angebot, das exakt auf Ihren Bedarf zugeschnitten ist. Ob in Kurzzeitmiete stunden- und tageweise, in Wochen- bzw. Monatsmiete oder in Langzeitmiete.

Das bietet Ihnen die Staplermiete:

  • Maximale betriebliche Flexibilität: Die "elastische" Kombination aus mittel- bzw. langfristiger Staplermiete und kurzfristiger Ausleihe von Flurförderzeugen ermöglicht eine schnelle Anpassung an konjunkturelle Zyklen.
  • Die Bewältigung kurzfristiger Auftragsspitzen erfordert keine große Investition in neue Gabelstapler.
  • Keine Kapitalimmobilisierung: Statt hoher einmaliger Anschaffungskosten zahlen Sie nur die monatliche Gebühr, die den Wartungsdienst mit einschließt.
  • Maximale Kostentransparenz: Klare, im voraus berechnete Tarife für die Vermietung von Gabelstaplern und Flurförderzeugen ermöglichen eine präzise Planung der Kosten im Verhältnis zum Gewinn.
  • Gezielte steuerliche Auswirkung: Anders als bei der Abschreibung auf eigene Stapler kann die Gebühr für die Miete eines Staplers voll und direkt angesetzt werden (für eine konkrete steuerliche Beratung wenden Sie sich bitte an Ihre/n Steuerberater/in).
  • Zuverlässigkeit und technologischer Vorsprung: Bei einer Staplermiete haben Sie stets neue, technisch immer hochmoderne Elektro-, Diesel- und Gasstapler sowie andere Flurförderzeuge zur Verfügung. Aktueller Wartungsstatus, die Erfüllung geltender Normen und erfolgreich absolvierte gesetzliche Prüfungen sind selbstverständlich.
  • Verringerung des Verwaltungsaufwands: Bei einem Mietstapler oder einem anderen Flurförderzeug in Miete beschränken sich die monatlichen Ausgaben auf die vereinbarte Staplermiete. Sie müssen keine weiteren Kosten für Kundendienst und Ersatzteile oder Verschleißteile einplanen.
Gute Gründe für die Staplermiete
Mietstapler, Lagertechnik in Miete oder Flurförderzeuge zum Mieten erleichtern Ihnen mit ihrem Einsatz auf Zeit die Bewältigung zahlreicher Situationen in der Intralogistik. Dazu gehören zum Beispiel:
  • Saisonarbeit und Ernten sowie Auftragsspitzen
  • Unvorhergesehene, nicht geplante Erhöhung des Bedarfs an Staplern oder Lagertechnik
  • Ablauf- und Funktionstests für neue Projekte in Ihrer Intralogistik
  • Testen neuen Gabelstapler, Hubwagen oder anderer Flurförderzeuge
  • Prüfung, inwieweit sich zusätzliche Stapler in den Fuhrpark integrieren lassen
  • Überbrückung bis zur Lieferung eines neuen Staplers / Flurfahrzeugs
  • Überbrückung während der Reparatur, Wartung oder Instandsetzung eines Staplers
Unser Fuhrpark an Mietstaplern umfasst:
  • Diesel-/Gasstapler von 1,5 bis 48 Tonnen
  • 3-Rad- und 4-Rad-Elektrostapler von 1 bis 5 Tonnen
  • Elektro-Handhubwagen von 1,2 bis 2,2 Tonnen
  • Elektro-Deichselstapler von 1 bis 1,6 Tonnen und
  • Schubmaststapler von 1,4 bis 2,5 Tonnen

Für weitere Informationen und direkte Anfragen steht Ihnen
Herr Jan-Bernd Buddenkotte unter der Telefonnummer +49 2861-926-59 oder der
E-Mail-Adresse jan-bernd.buddenkotte@agravis.de gerne zur Verfügung.

Hyster RS46-33CH
Vollcontainer Reachstacker
AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH
Mietstapler Nr.
2119023
Fahrzeugdaten
Mastdaten
Hersteller:
Hyster
Typ:
RS46-33CH
Bauart:
Vollcontainer Reachstacker
Antriebsart:
Diesel
Tragkraft:
46000 kg
Zustand:
sehr gut
Mast:
Teleskop
Hubhöhe:
15260 mm
Bauhöhe:
4700 mm
Abmessungen
Motor, Batterie & Ladegerät
Länge:
11873 mm
Baubreite:
4200 mm
Bauhöhe:
4700 mm
Eigengewicht:
72200 kg
Motor:
Cummins QSL 9 / 6-Zyl. 8,9l Hubraum (Konformität: Tier 4 / Stufe IV)
Getriebe:
Lastschaltgetriebe mit Drehmomentwandler
Leistung:
283 kW
Beschreibung
Anbaugeräte:
Spreader: Elme/817 Seitenneigung, mechanisch, ohne hydraulisch gesteuerte Seitenneigung (PPS): 3° Seitenneigung, mit hydraulisch gesteuerter Seitenneigung (PPS): 6° Containergrößen: (in Fuß) ISO 20´- 40´ Seitenschub: +800/-800 mm Drehwinkel, ohne Überbrückung: +12°/-12° Drehwinkel, mit Überbrückung: +185°/-84° Arbeitsdruck für Anbaugerät (in Bar): 140 Ölstrom für Anbaugeräte in (l/min): 110 Hydrauliköltank (Inhalt in l) 625 Kraftstofftank (Inhalt in l): 830 Fassungsvermögen AdBlue-Tank (in l): 57 Ausführung Lenkung: Hydrostatisch Anzahl Lenkumdrehungen: 6 Schalldruckpegel (Fahrerplatz in Lpaz / dB(A)): 75 Schallleistungspegel (Arbeitsspiel in Lwaz / dB (A)): 109 TECHNISCHE INFORMATIONEN: Der Spreader wird bei korrekter Positionierung am Container automatisch verriegelt. Entriegelung kann nur manuell über einen Schalter in der Kabine erfolgen Für den sicheren Betrieb ist das Twistlock-Modul mit Kontrollleuchten (1 rot, 2 orange und 1 grün) am Spreader und in der Kabine
Ausstattung:
Arbeitsscheinwerfer hinten Arbeitsscheinwerfer vorne Dachabdeckung Frontscheibe Heizung Vollkabine Kabine: Teilweise verfahrbare Vollstahlkabine (elektrisch) mit zusätzlichen Spiegeln auf den Kotflügeln gefederter Sitz Digitales 7"-Farbdisplay für den Bediener Hydrauliksteuerung mittels Joystick seitlich am Sitz montiert Heizung mit 3-Stufen-Gebläse Neigbare und teleskopierbare Lenksäule Elektrisches Drucklufthorn: 112 dB Optischer Alarm – gelbe Rundumleuchte Akustischer Rückfahralarm: 82–102 dB(A), (selbsteinstellend) Drahtloses Maschinen-Management-System Hyster Tracker Elektrisches System: 24 Volt Lenkreifen mit Radmutterschutz
Beschreibung:
Motor: Cummins QSL 9 mit einer Leistung von 261 kW (Nennleistung: 283 kW (max.)), Stufe IV, Turbolader mit variabler Turbogeometrie, wassergekühlt Getriebe: Automatisches 4-Gang-Getriebe Spicer Off-Highway TE-32* Antrieb: Kessler-D102-Antriebsachse Bremsen: Ölbad-Lamellenbremsen Hub: Bedarfs- und lastabhängiges Hydrauliksystem Automatische Drehzahlerhöhung beim Anheben (im Leerlauf oder im Kriechgang) 2-Stufen-Ausleger zum Stapeln von fünf Containern in der ersten Reihe Lastmomentanzeige (in die digitale Bedieneranzeige integriert) Schnellhubsystem (bei unter zehn Tonnen Last) Handling: CANBus-Spreader Handling von Trailern und Wechselbrücken - Aufnahme von oben und unten Hydraulisch gesteuerte Seitenneigung Vier Hubösen an den Ecken des Spreaders Spreaderrotationsstop mit Überbrückung Weitwinkelaußenspiegel oben an den vorderen Kotflügeln, Arbeitsscheinwerfer, LED-Twistlock-Kontrollleuchten, LED-Rück-/Bremsleuchten Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblink- und Begrenzungsleuchten in LED